Bikini Model Adriana Lima

Adriana Francesca Lima (geboren am 12. Juni 1981 in Salvador, Bahia, Brasilien) ist ein brasilianisches Supermodel, das für ihre Arbeit mit der Bikini-Marke Viktoria’s Secret am besten bekannt ist.

Adriana Lima wurde entdeckt, als sie an einem lokalen Einkaufszentrum im Alter von 13 Jahren einkaufte. Im Alter von 15 Jahren beendete sie im ersten Platz in einem Ford Supermodel der Mustersuche von Brasilien. Lima folgte später mit einem zweiten Platz bei Ford Supermodel-Wettbewerb 1996. Kurz danach ging Lima nach New York, und verließ schließlich Ford, und unterzeichnete mit Elite-Model-Management einen Vertrag. Ihre frühe Karriere bestand größtenteils aus Mode Print-Medien (mit dem frühen Ausgaben in internationalen Ausgaben von Vogue und Marie Claire in 1997/1998), sowie Startbahn-Arbeit (Christ Lacroix, Valentino, und andere). Limas erster großer Durchbruch kam, als sie in einer Vassarette Werbetafel am Times Square gezeigt wurde. Ihre Print-Karriere folgte und wie viele andere berühmte Namen (Claudia Schiffer, Laetitia Casta, Eva Herzigova), Lima wurde eine Guess-Girl in ihren 2000 Costanoa und hat Gesichtskampagne.

Lima setzte mit mehr Print-Arbeit (Maybelline, bebe, Mossimo, BCBG) fort und eroberte die Cover-Seiten der bekannterer Mode Zeitschriften (Harper‘ Bazaar, ELLE). Wahrscheinlich am besten bekannt für die Arbeit mit Victoria’s Secret und den Engel-Status (zusammen mit Heidi Klum und Gisele Bündchen) und war der Show-Öffner für die Victoria’s Secret Modeschau 2003. Lima ist „das beste Gesicht in der Industrie“ genannt worden.

2001 spielte Adriana Lima im kurzen BMW Film und stand neben Schauspielern wie Mickey Rourke, Clive Owen und dem Forest Whitaker. Adriana Lima ist zurzeit das 3. höchste bezahlte Model in der Welt. Sie wird durch DNA NY in den USA, Lumiere Models in Brasilien und VIVA Models in Europa vertreten.