Home Takko Online Shop - Takko Fashion
Takko Sommerschlussverkauf 2017 Online Shop

Die Takko Fashion Shops sind alle sehr groß und finden sich in nahezu jeder deutschen Grossstadt. In den großen Verkaufshallen werden Klamotten für alle Altersklassen und Stilrichtungen angeboten. Nicht nur Kleider sondern auch Taschen und Schmuck sondern auch weitere Textilwaren sind im Sortiment der Takko Fashion Kollektionen.

Die Takko Shops sind keine echten Modegeschäfte. Die Kleidung ist meistens nicht sehr trendig und erfüllt aber oft die Modebedürfnisse. Aber dafür sind die Preise grossartig. Man muss einfach viel Zeit mitbringen, um an den vielen Verkaufstischen was tolles zu finden. Es gibt manchmal sogar aussergewöhnliche Kleidungsstücke, die sehr sehr günstig sind. Bei den Accessoires wie Socken oder Unterwäsche sieht es eher langweilig aus. Man munkelt gerne, dass die Qualität von Takko Fashion nicht überzeugt. Doch in der Praxis sieht es etwas anders aus. Man muss einfach selbst die Qualität prüfen. Bei Takko findet man sehr unterschiedliche Qualitäten in der riesigen Auswahl. Verzichten sollte man auf Artikel mit Anhängseln oder starken Farben. Die Schnitte fallen sehr unterschiedlich aus, so dass eine Anprobe unbedingt zu empfehlen ist. Es gibt keinen Takko Online Shop. Das macht keinen Sinn, weil bei Takko keine echten Kollektionen angeboten werden. Die Preise sind wie schon gesagt sehr gut. Die Oberteile und Hosen sind günstig und sind somit für Familien mit kleinem Geldbeutel zu bezahlen. Die Accessoires sind ebenfalls sehr günstig. Wenn man nicht genau hinschaut, kann der Schmuck einem helfen, das richtige Outfit zusammenzustellen. Aktuell präsentiert Takko die Wild West Kollektion mit zahlreichen Jeans und Hemden im Angebot. Die Kleidungsstücke von Takko sind lässig und straßentauglich, unkompliziert und fast für jedermann geeignet. Fröhliche Sommerstimmung made by Takko gibt es nicht nur für Oberkleidung sondern auch für Unterwäsche sowie für Kinder. Der Sommerschlussverkauf macht die Schnäppchenjagd bei Takko erst richtig interessant.

Die billige Kleidung ist in: eine Stretch-Jeans für nur 15 EUR, ein schickes Hemd für knapp 10 EUR und jede Menge unterschiedliche T-Shirts, die schon ab 5 EUR zu haben sind. Die Preise sidn sogar noch unter dem Niveau von H&M und New Yorker, obwohl fast alle Modefilialisten im unteren Preissegment kaum noch Gewinne erwirtschaften können. Die Lage ist derzeit angespannt. Immer mehr Preisnachlässe und Sonderaktionen gehören inzwischen schon zum Alltagsgeschäft vieler Modefilialen. Die trübe Aussichten der Weltwirtschaft und die schlechte Kauflaune der deutschen Konsumenten spiegeln sich in den Verkaufszahlen des Einzelhandels wider. Günstig und noch günstiger ist gefordert. Doch wie? Einer der Konkurrenten der Familienmarkt Adler schrieb schon seit vielen Jahren rote Zahlen und schaffte es nur ausnahmsweise mal die Gewinnschwelle zu überschreiten. Einige andere operieren sogar schon länger dauerhaft in der Verlustzone und kämpfen ums Überleben. Takko gilt dagegen in der Branche als absolute Ausnahme. Bereits mehrere Jahre hintereinander schaffte die Modekette echte Marge von nahezu 10%. Die Tendenz sieht überaus gut aus. Das vor über dreißig Jahren gegründete Modeunternehmen Takko wurde irgendwann mal von Tengelmann übernommenen und hat durch Schaffung von eigenen Einkaufagenturen weltweit die Beschaffung von Modewaren deutlich optimiert. Dadurch konnten die Kosten gesenkt werden und seitdem hat das Unternehmen die finanziellen Möglichkeiten, rasant zu expandieren.
 

 
Benutzerdefinierte Suche
Der Online Shop 9 von 10 auf Grundlage von 3985 Bewertungen. 5
 
Benutzerdefinierte Suche